R2Games

GAMES

STORE
Install R2Client LOGIN
Hintergrundgeschichte
01/10/22

Der Ursprung

Am Anfang gab es Chaos und die Titanen. Im Laufe der Zeit erschufen die Titanen nicht nur Götter und Riesen, sondern gaben ihnen auch Weisheit und Stärke. Die Titanen, Götter und Riesen bauten die Göttliche Sphäre, die Unterwelt und die menschliche Welt gemeinsam. Die Titanen verwandelten sich selbst in Yggdrasil, um diese 3 Welten zu unterstützen, dadurch gaben sie ihnen Leben und erschufen alle möglichen Kreaturen. Seitdem leben alle Götter und Riesen in der Göttlichen Sphäre. Die Untoten und Dämonen leben in der Unterwelt. Der Rest lebt in der menschlichen Welt.


Der Plan von Hel

Eine der Götter, Hel, entschied die Macht in der Unterwelt zu übernehmen. Sie verlieh den Unterwelt Kreaturen Weisheit und verbesserte ihr Leben. Geführt von Hel, ging es alle Kreaturen in der Unterwelt gut. Allerdings sehnten sich die Dämonen nach Krieg, also traten ständig alle möglichen Konflikte in der Unterwelt auf. Aber Hel war eine gerechte Herrscherin. Aber jedes Mal wenn Hel für eine Weile in die Göttliche Sphäre ging, wurde die Unterwelt von Krieg und Tod geplagt. Sie erkannte schnell, dass in der Unterwelt mehr benötigte wird als sie haben, wenn sie in Frieden leben wollen. Also entschied Hel die Göttliche Sphäre zu übernehmen. Ihr Plan war es, ihre Teufels Truppen durch die menschliche Welt zu schmuggeln, um auf diese Weise die Tore der Göttlichen Sphäre unbemerkt zu passieren. Dann schmiedete sie den Plan, alle anderen Götter und Riesen gefangen zu nehmen.

image.png

Der Kampf zwischen den Göttern und den RiesenGötter und Riesen kommen von Natur aus nicht miteinander aus. Nachdem die Titanen verschwanden, eskalierte der Konflikt zwischen Göttern und Riesen schnell. Der Krieg zwischen ihnen brach vollständig aus, nachdem Loki einen Riesen tötete. Dieser Krieg dauerte Monate an und viele Götter und Riesen starben. Dann hörten beide Seiten auf zu kämpfen und begannen über Frieden zu reden, um den Genozid zu verhindern. Sie vereinbarten die Göttliche Sphäre in 2 Teile zu teilen. Alle Götter und Riesen begrüßten Hel als sie in die Göttlichen Sphäre kam, weil sie im Krieg neutral geblieben war.


Das Tor der UnterweltDas Tor der Unterwelt hat sich in seiner Geschichte nur zweimal geöffnet. Das erste Mal öffnete es sich als der Orden der Tempelritter es fand. Hel schloss es schnell, bevor die Templer sich in ihre Welt schleichen konnten.

image.png

50 Jahre später öffnete es sich erneut... Hel sendete Untote und Dämonen Truppen in die menschliche Welt um Chaos zu stiften, um die Götter von ihrem wirklichem Plan abzulenken. Aber die 5 großen Königreiche der menschlichen Welt kämpften gemeinsam. Hel nützte die Ablenkung aus und sendete ihre listigsten Dämonen Truppen in die Göttliche Sphäre. Sie wollte die Göttliche Sphäre beherrschen und alle Götter und Riesen einsperren.


Aber der Gott der Weisheit durchschaute ihre Ablenkung. Der Gott der Weisheit sagt zum Gott des Lichts, dass Hel womöglich die Göttliche Sphäre einnehmen wolle und sie entschieden Odin zu informieren. Auf ihrem Weg nach Gladsheim, stellten sich ihnen viele Unterwelt Soldaten in den Weg. Dank der Hilfe von der Armee der Göttlichen Soldaten, schafften sie es schließlich zum Bifrost. Unglücklicherweise überfiel der Unterwelt Teufel sie dort und verletzte den Gott der Weisheit fürchterlich. Aber der Gott des Lichts tötete den Unterwelt Teufel und rettete den Gott der Weisheit. Dann versiegelte er die Kraft des Gottes der Weisheit und sendete ihn zur menschlichen Welt, so dass die Unterwelt Kreaturen ihn niemals finden können.

image.png